OPERATIONEN

Falls eine Operation notwendig sein sollte, ist es mir als Fachärztin im Hanusch Krankenhaus möglich, sie dort persönlich zu betreuen und zu operieren. 

Kleine Eingriffe (z.B. Hysteroskopie, Curettage, Konisation) können im Hanusch Krankenhaus auch tagesklinisch durchgeführt werden.

OPERATIONEN, DIE VON MIR DURCHGEFÜHRT WERDEN KÖNNEN:

  • Hysteroskopie/ Gebärmutterspiegelung
    (z.B. zur Abklärung bei Blutungsstörungen,
    unerfülltem Kinderwunsch, wiederholten Fehlgeburten)

     

  • Curettage, Thermoablation/Verödung der Gebärmutterschleimhaut,
    hysteroskopische Entfernung von Endometriumpolypen, Septen, Myomen

  • Konisation (LLETZ)
     

  • Laparoskopie/ Bauchspiegelung

    • Minimal invasive Behandlung von Eierstockzysten, Eierstocktumoren, Myomen, PCO-Syndrom,
      Durchführung einer Chromopertubation

       

  • Hysterektomie/ operative Entfernung der Gebärmutter

    • Vaginal, laparoskopisch (TLH)
      oder per Laparotomie (Bauchschnitt)

       

  • Senkungsoperatione

    • Vaginale Hysterektomie, vordere Kolporrhaphie
      (Hebung der Blase), Kolpoperineoplastik

       

  • Inkontinenzoperationen wie Schlingenoperationen z.B. TVT-O